Fun 2000 Revival Party mit Special D II Revil O II William Hawk

Nichts steht in Hannover mehr für das Jahr 2000 als das Expo Gelände!

Was ist also naheliegender und authentischer als genau dort, in der damaligen Expo-Disko: Fun 2000 diese Zeiten fast 20 Jahre danach wieder aufleben zu lassen!!

Die 2000er wurden gerade im jetzigen FunPark intensiv gefeiert wie nirgendwo sonst in Hannover

RaveCity! Wo auch sonst ;).

Selbstverständlich ist es unglaublich wichtig die richtigen DJs dafür zu engagieren:

Der Top-Resident der ersten Stunde WILLIAM HAWK ist natürlich mit an Bord.

Naheliegend ist natürlich auch Hannovers Techno-Aushängeschild der damaligen Jahre dabei zu haben:

DJ Revil O. wird das beste dieses Jahrzehnts in Sachen Techno und Trance präsentieren.

Seine Projekte „Plug‘n‘Play“, „Ravelab“ oder „Frontline of Trance“ , seine unzähligen Hits „Witness“, „Fly Away“, „Parade 2000“, „Seeing is Believing“ - um nur einige zu nennen - sprechen für sich!

Und als Bonbon konnten wir einen der beliebtesten Künstler Deutschlands der 2000er gewinnen:

DJ SPECIAL D.

Mit an Bord: Hannovers beste Lightshow und eins der besten Soundsysteme der City!!!

Rave and Rock the FunPark!!!

Music on: 23h

VVK: 10,- (ab 23.07.19)
AK: 13,-

Link zum Ticketshop:
FOLGT


SPECIAL D.

2003 startete Special D. alias Dennis Horstmann, um den internationalen Pop- und Dance-Markt zu erobern. Gleich mit seinem ersten Song „Come with me“ stürmte der damals 21jährige Hamburger bis auf Platz 13 der deutschen Single-Charts. Auch
international schaffte die Nummer den Sprung in die Top 10. In Holland landete der Track auf Platz 10 und in England gar auf #6.
Beim Follow-Up „Home Alone“ verfeinerte er seine Sounds um Breakbeats und HipHop-Elemente. Das machte Special D. zum Shootingstar des Jahres 2003. Er wurde nicht nur für den ECHO nominiert, sondern gewann in Holland auch die wichtigste
Musikauszeichnung, den TMF Award als bester internationaler Dance-Act.
Außerdem war er noch für den Radio 538-Award in der Kategorie „Bester Song 2003“ nominiert.
Lange hat sich der sympathische, stets gut gelaunte Hamburger, für sein erstes Album Zeit gelassen. Insgesamt fast ein Jahr hat er an den Tracks und Sounds gearbeitet, bis es fertig war. „Reckless“ wurde international zum Top 20 Album und auch die dritte Single „Nothing I Won’t Do“ schaffte den Sprung in die holländischen
Top 10.
Doch nicht nur für die eigenen Tracks sitzt Dennis Horstmann in seinem Hamburger Studio. Auch für Künstler wie Dickheadz, DJ Dean, DJ Digress und Brooklyn Bounce schreibt und produziert er Songs. Und mit Wout van Dessel von der belgischen Dance-Pop-Formation Sylver hat er sogar Songs für die bulgarische Popstars-Gewinnerin entwickelt.
Schon mit 13 Jahren tobte Dennis sich an Keyboard und Klavier aus, beschlagnahmte das Studio seiner Realschule und avancierte zum Leiter der Einrichtung. 1994 entdeckte er für sich Dance-Music und heizte seinen Mitschülern hinter den Turntables ein. Zusätzlich tobte er sich an Keyboard und Gitarre in einer Schülerband aus.
Mit 15 kaufte er sich von seinem Konfirmationsgeld das Equipment
für ein eigenes Homestudio und begab sich auf die ersten Schritte in Richtung
Musikproduktion. Nur kurze Zeit später wurden die Brooklyn Bounce-Produzenten Dennis Bohn und Matthias Menck auf ihn aufmerksam und holten ihn in ihr Studio.
Mit „Here I Am“ meldete sich Special D. im Jahr 2006 zurück. Grade ist das langerwartete 2 Album in der Mache was im laufe des Jahres sicher wieder für Furore in der Dance-Szene sorgen wird. Bis dahin können seine Fans ihn bei seinen zahlreichen DJ-Gigs sehen. Über 1000 Sets hat er in den letzten fünfzehn Jahren
weltweit gespielt und ist damit einer der meistgebuchten DJs Europas.

SAMSTAG

07.09.19

Start: 22:00 Uhr

(C) FUNPARK HANNOVER 2018

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr InformationenOK